fb icon ig icon Webseite Icon Telefon   Hückelhoven  02433 918 393
  Bingen   06721 949 230 20

Daten sicher von der Festplatte entfernen: So geht’s

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schriftgröße
Datenentfernung: Das müssen Sie wissen Datenentfernung: Das müssen Sie wissen

Aus alt mach neu: Wer seinen alten PC verkauft, verschenkt oder entsorgt, möchte sicher gehen, dass alle persönlichen Daten vom Gerät gelöscht sind. Wie das gelingt und wie Sie Fehler vermeiden, erklärt Ihnen dieser Blogbeitrag.

Warum muss ich meine Daten entfernen?

Sie möchten Ihren PC durch ein neueres Modell ersetzen, aus dem alten aber noch das Beste herausholen oder einem lieben Menschen eine Freude bereiten? Dann denken Sie unbedingt vorher daran, Ihre persönlichen Daten von der Festplatte des Geräts zu entfernen.

Verbleiben die Daten einfach auf dem Gerät, kann der Nachbesitzer mit etwas Mühe alles sehen, was Sie auf Ihrer Festplatte jemals gespeichert haben. Daher ist es essenziell, vor der Weitergabe alle Daten gründlich zu entfernen. So geraten keine Fotos, Nachrichten oder Dateien in Hände, in die sie nicht gehören.

Warum reicht der Papierkorb nicht aus?

Der Papierkorb ist für die alltägliche Arbeit am PC die schnellste Lösung, um sich von Altlasten zu befreien: Veraltete und nicht mehr benötigte Dateien werden mit wenigen Klicks in den Papierkorb verschoben, mit einem weiteren Klick ist dieser geleert. Die Daten scheinen vom PC verschwunden.

Doch Vorsicht: Durch das Leeren des Papierkorbs löschen Sie die Daten nicht von der Festplatte Ihres Geräts. Hierbei wird lediglich Speicherplatz freigegeben – doch Ihre Daten sind noch immer wiederherstellbar. Um Ihre Festplatte sicher und vollständig zu bereinigen, müssen die Daten darauf mit einem Zusatz-Tool überschrieben werden.

HDD oder SSD?

Damit die Festplatte richtig überschrieben werden kann, ist es gut zu wissen, welche Art von Festplatte in Ihrem PC verbaut ist. Bei herkömmlichen Festplatten handelt es sich zumeist HDDs, welche die Daten auf einer Magnetscheibe speichern. Bei einer solchen Festplatte ist das Überschreiben von Daten relativ einfach realisierbar:

  • Installieren Sie ein geeignetes Programm – gerne beraten wir Sie hierzu
  • Wählen Sie aus, was genau gelöscht werden soll
  • Geben Sie an, wie oft die Daten überschrieben werden sollen

Je öfter die Festplatte überschrieben wird, desto geringer ist die Chance, dass die Daten darauf jemals wiederhergestellt werden können.

Das heißt: Häufigeres Überschreiben verringert das Risiko der Wiederherstellbarkeit. Achten Sie natürlich außerdem darauf, Daten, die für Sie wichtig sind, vorher an mindestens einem anderen Ort zu speichern.

Wie lösche ich meine Daten von einer SSD-Festplatte?

Um die Daten von einer SSD-Festplatte zu entfernen, geht man anders vor. Bei SSD-Festplatten wird das Gespeicherte auf Flash-Speicherchips abgelegt. Werden die Informationen einfach nur überschrieben, wie es bei HDD-Festplatten Usus ist, können hier Datenreste übrigbleiben.

Daher ist es notwendig, diese Speicherblöcke in den Werkszustand zurückzuversetzen. Das lässt sich mit speziellen Programmen durchführen. Gerne unterstützen wir Sie dabei, wirklich alle Restdaten von einer SSD-Festplatte zu entfernen.

Jetzt Termin anfragen

Wie mache ich meine Daten nicht wiederherstellbar?

Wer seine Daten endgültig „löschen“ möchte, hat eine weitere Option: Den Datenträger zu vernichten und dabei jegliche Speicherchips zu beschädigen. Damit geht jedoch ein größerer Schaden einher: Laptop und PC können nicht mehr weitergegeben werden.

Diese Möglichkeit sollten Sie nur in Erwägung ziehen, wenn Sie Ihr Gerät final entsorgen möchten. Aber auch in einem solchen Fall unterstützen wir Sie: Altgeräte, die Sie uns zur Entsorgung überlassen, werden immer vollständig von Daten befreit.

© Copyright 2019 | Gaul.IT