fb icon ig icon Webseite Icon Telefon   Hückelhoven  02433 918 393
  Bingen   06721 949 230 20

Rollbare Bildschirme: Die neue Dimension des mobilen Arbeitsplatzes

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Schriftgröße
Rollbare Bildschirme: Zukunftsvision wird bald zur Gegenwart Rollbare Bildschirme: Zukunftsvision wird bald zur Gegenwart

+++ Edit: Hier hat der 1. April sein Unwesen getrieben +++
Mobil, alles dabei – und immer erreichbar: Besonders das Arbeitsleben nimmt an Geschwindigkeit zu. Und jetzt noch einmal mehr, denn bald können Sie auch bei uns portable, rollbare Bildschirme erwerben. Alles rund um die aktuellste Tech-Innovation verrät Ihnen dieser Blogbeitrag.

 

Tastaturen zum Rollen gibt es schon: Bald auch Bildschirme

Schon dieses Wunderwerk bringt Technik-Freaks zum Staunen: Seit einiger Zeit sind Tastaturen auf dem Markt, die sich ganz locker einrollen lassen. Praktisch für unterwegs, zum Reisen und für Pendler. Die rollbaren Tastaturen sind leicht zu verstauen, einfach zu reinigen und passen in jede Aktentasche.

Die große Nachfrage nach den rollbaren Tastaturen hat nun auch Auswirkungen auf weitere Hardware-Bereiche: Zusätzlich zu den super leichten Tastaturen werden nun auch einrollbare Bildschirme produziert, die Sie ab Ende April bei uns erwerben können.

Flexible und leichte Materialien führen zum Ziel

In den vergangenen Jahren hatten vor allem gebogene Panels die Landschaft des Desktop-Bereichs geprägt. Schon in der Entwicklung der gebogenen Panels musste sich nach flexiblen, kleinteiligen Bestandteilen umgeschaut werden. Dies mündete in einem nächsten Schritt in die Entwicklung des rollbaren Bildschirms.

Die rollbaren Bildschirme werden durch eine Kombination aus flexiblen Materialien wie Silikon und minimal große LED-Stripes zu einem To-Go-Objekt, das es möglich macht, überall seine Zelte aufzuschlagen.

Und das Beste dabei: Der Bildschirm lässt sich so einstellen, wie es aktuell am besten passt. Ob gerundet oder klassisch-flach – alles kein Problem für den einrollbaren Screen.

Praktisches Zubehör bietet einfachen Mitnahme-Komfort

Da der einrollbare Bildschirm speziell für Menschen konzipiert ist, die damit reisen und ihn unterwegs nutzen, wurde an alles gedacht: Der rollbare Monitor kommt in einer separaten Hülle mit praktischem Tragegurt. Durch den Schulterriemen lässt sich der eingepackte Bildschirm leicht mitnehmen.

Dennoch ist der Screen etwas schmutzempfindlicher als die rollbare Tastatur. Durch die gepolsterten Innenflächen der Hülle, die anschließend mit Mehrfach-Verschluss-System geschlossen wird, ist der Bildschirm in seinem Behältnis trotzdem ausreichend geschützt. So kann man ihn bedenkenlos ins Gepäckfach der Bahn legen, ihn abstellen oder zwischenlagern.

Kleiner, aber oho: Das perfekte Tech-Accessoire für alle on the Go

Größentechnisch bewegt sich der Bildschirm im Bereich des Macbook Pros und anderer größerer Notebooks. Mit seinem 16‘‘-Bildschirm ist die Bildschirmgröße deutlich geringer als bei vielen PCs, die man in klassischen Büroräumen findet.

Dennoch lässt es sich damit gut arbeiten – vor allem unterwegs. Wie seine „kleine Schwester“, die rollbare Tastatur, ist der Roll-Screen, der mit einer hervorragenden Auflösung punktet, gerade für die Reise prädestiniert. Unser Fazit ist daher durchweg positiv!

© Copyright 2019 | Gaul.IT