fb icon ig icon Webseite Icon Telefon   Hückelhoven  02433 918 393
  Bingen   06721 949 230 20

Akku-Check: Wie fit ist meine Batterie am Laptop?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Schriftgröße

Oftmals ist der Akku die Schwachstelle eines Laptops – aber gerade der kabellose Betrieb zeichnet ein Notebook und seine Nutzbarkeit aus. Mit einem einfachen Trick gelingt es Ihnen, herauszufinden, wie fit die Batterie Ihres Laptops (noch) ist.

Schwachstelle: Akku-Kapazität

Einem Laptop sei Dank funktioniert Computerarbeit heutzutage auch von unterwegs aus – bei Bedarf sogar ohne Stromquelle. Denn mit guter Batterie ist kabelloses Arbeiten bis zu 8 Stunden lang problemlos möglich. Doch mit den Jahren leidet die Akku-Kapazität eines Notebooks.

Gerade war die Batterie noch voll – nach nur wenigen Klicks fällt der Akkustand um gut die Hälfte. Ganz klar: Hier stimmt was nicht. In den meisten Fällen zeigt sich so ein Verlust der Ladekapazität. Um zu überprüfen, ob sich die Akku-Leistung noch steigern lässt, ist eine Batterie-Analyse sinnvoll. Diese können Sie über das Betriebssystem Windows leicht durchführen.

Akku-Zustand bei Windows prüfen: So geht’s

Die Batterie-Prüfung starten Sie in Windows über die Kommando-Zeile. Das funktioniert nur, wenn Sie für Ihr Notebook Admin-Rechte haben, was im privaten Gebrauch immer der Fall. Gehen Sie für den Batterie-Check wie folgt vor:

  1. Geben Sie im Startmenü „cmd“ ein. So können Sie die Kommandozeile aufrufen. Drücken Sie Enter. 
  2. Nun öffnet sich die Konsole. In das schwarze Fenster geben Sie folgenden Befehl ein: „powercfg -energy -output c:\energiebericht.html“. Lösen Sie mit Enter aus.
  3. Mit der Eingabe wird der Batterie-Test gestartet. Das dauert rund eine Minute. 
  4. Ist der Test abgeschlossen, wird der fertige Batterie-Bericht am angegebenen Ort „C:\Energiebericht.html“ abgespeichert.
  5. Unter System (C:) finden Sie nun den Bericht und können ihn über einen Doppelklick in Ihrem Standardbrowser öffnen.

Was enthält der Batterie-Report? Sie bekommen eine Übersicht über relevante Punkte, die eine Auswirkung auf den Energieverbrauch Ihres Laptops haben: Arbeitet das Notebook immer mit Höchstleistung? Gibt es Energiesparmaßnahmen? Diese können Sie über die Einstellungen aktivieren.

Wie ist es um den Akku bestellt?

Im Report erhalten Sie auch einen Hinweis darauf, wie gut der Zustand Ihres Akkus ist. Wesentlich dafür sind zwei Werte:

  1. Vorgesehene Akkukapazität
  2. Letzte vollständige Aufladung

Liegen die beiden Werte nahe beieinander, ist das ein gutes Zeichen. Erst vor Kurzem wurde Ihre Batterie vollständig aufgeladen. Ist jedoch eine große Differenz zwischen den beiden Werten vorhanden, zeigt dies, dass die Akku-Leistung nur noch dürftig ist: auch bei einer 100-prozentigen Aufladung wird nicht mehr die vollständige vom Hersteller vorgesehene Nutzungsdauer erreicht.

Gerne stehen wir Ihnen in einem solchen Fall mit Rat und Tat zur Seite: Rechnet es sich, einen neuen Akku anzuschaffen? Können Sie den Akku-Verbrauch anderweitig reduzieren? Oder ist es womöglich sinnvoll, auf ein komplett neues Gerät umzusteigen? Wir beraten Sie umfassend und kompetent!

© Copyright 2019 | Gaul.IT